Öffnungszeiten

Mo-Fr: 10-19 

Sa: 14-19

Fotoalbum

05.jpg

Zulassungsgebühren

Für Berufstätige: 1000 HUF

Die Zulassung für Benützung ist für Pädagogen und Mitarbeiter öffentlicher Sammlungen gebührenfrei. Zur Benützung der Bibliothek wird für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren, sowie für Senioren über 70 Jahren gebührenfrei zugelassen.

Rentner, Schüler, Arbeitslose und Personen auf Mutterschafts- oder Babyurlaub bezahlen eine Gebühr von 500 HUF.

Die Benützerausweise gelten zwölf Monate ab Zulassung. Beim Antragstellen zur Zulassung ist ein Identitätsnachweis nötig, im Falle von Kindern wird die Unterschrift eines Elternteiles oder des Erziehungsberechtigten verlangt.

Die Bibliothek kann während der Öffnungszeiten ohne Zulassung besichtigt werden.

Ausleihe

Bücher

  • an eine Person werden höchstens 6 Werke ausgeliehen, die Leihfrist beträgt vier Wochen
  • die Leihfrist kann vor Ablauf höchstens einmal um vier Wochen persönlich, per Telefon oder durch das OPAC-System verlängert werden
  • der Leihfrist kann nach dem Ablauf nicht mehr verlängert werden
  • Nach dem fünften Tag nach Ablauf der Leihfrist ist eine Säumnisgebühr von 20 HUF (gilt pro Tag und pro Band bzw. ausgeliehener Einheit) zu entrichten.

Hörbücher

  • an eine Person werden höchstens 6 Werke ausgeliehen, die Leihfrist beträgt vier Wochen
  • die Leihfrist kann vor Ablauf höchstens einmal um vier Wochen persönlich, per Telefon oder durch das OPAC-System verlängert werden
  • der Leihfrist kann nach dem Ablauf nicht mehr verlängert werden
  • Nach dem fünften Tag nach Ablauf der Leihfrist ist eine Säumnisgebühr von 20 HUF (gilt pro Tag und pro Band bzw. ausgeliehener Einheit) 

 

Zeitschriften

  • die letzten Nummern der Zeitschriften sind aus dem Ausleih ausgeschlossen
  •  an eine Person werden höchstens sechs Werke ausgeliehen, die Leihfrist beträgt eine Woche
  • die Leihfrist kann bei Zeitschriften nicht verlängert werden
  • bei Überschreitung der Leihfrist ist eine Säumnisgebühr von 20 HUF (gilt pro Tag und pro Band bzw. ausgeliehener Einheit) zu entrichten.

 

(Bakelit)schallplatten

  • an eine Person werden höchstens sechs Schallplatten ausgeliehen, die Leihfrist beträgt vier Wochen
  • der Leihfrist kann bei Schallplatten nicht verlängert werden
  • bei Überschreitung der Leihfrist ist eine Säumnisgebühr von 20 HUF (gilt pro Tag und pro Band bzw. ausgeliehener Einheit) zu entrichten.

Videos und DVDs

  • an eine Person werden höchstens zwei Kassetten/Platten ausgeliehen, die Leihfrist beträgt zwei Tage
  • der Leihfrist kann verlängert werden
  • bei Überschreitung der Leihfrist ist eine Säumnisgebühr von 100 HUF (gilt pro Tag und pro Band bzw. ausgeliehener Einheit) zu entrichten.

 

CDs

  • an eine Person werden höchstens sechs CD Platten/ CD-ROMs ausgeliehen, die Leihfrist beträgt vier Wochen
  • der Leihfrist kann nicht verlängert werden
  • bei Überschreitung der Leihfrist ist eine Säumnisgebühr von 20 HUF (gilt pro Tag und pro Band bzw. ausgeliehener Einheit) zu entrichten.

 

Die Benützer haben die ausgeliehenen Werke sorgfältig zu behandeln und vor Beschädigung zu schützen. Für beschädigte Werke haften die Benützer finanziell und haben Ersatz zu leisten. An eine Person werden aus dem Bestand der Bibliothek zugleich höchstens zwölf Werke ausgeliehen.